ubisoft discussions

Schnell-Vorschäge

  • Schminky
    Original poster 6 Beiträge

    Hallo zusammen,
    Dachte mir, es waere nicht verkehrt noch einmal eine Wunschliste fuer UBi/BB fuer die kommenden Game Updates zusammenzustellen.
    Ich fange mal an:

    • Grosse Baeume fuer die Wiederaufforstung
    • 6. Slot fuer Baumaterialanzeige
    • Saubere Uebergaenge zwischen Wegen zu Hafenanlagen
    • Mehr Lagerkapazitaet fuer die neue Welt
    • Effekte fuer Zoo - und Museumsitems sichtbar machen, sofern sie denn komplett im Kontor liegen oder zuvor schon einmal ausgeruestet waren.


  • Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old. Richard McClintock, a Latin professor at Hampden-Sydney College in Virginia, looked up one of the more obscure Latin words, consectetur, from a Lorem Ipsum passage, and going through the cites of the word in classical literature, discovered the undoubtable source. Lorem Ipsum comes from sections 1.10.32 and 1.10.33 of "de Finibus Bonorum et Malorum" (The Extremes of Good and Evil) by Cicero, written in 45 BC. This book is a treatise on the theory of ethics, very popular during the Renaissance. The first line of Lorem Ipsum, "Lorem ipsum dolor sit amet..", comes from a line in section 1.10.32.

    Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old. Richard McClintock, a Latin professor at Hampden-Sydney College in Virginia, looked up one of the more obscure Latin words, consectetur, from a Lorem Ipsum passage, and going through the cites of the word in classical literature, discovered the undoubtable source. Lorem Ipsum comes from sections 1.10.32 and 1.10.33 of "de Finibus Bonorum et Malorum" (The Extremes of Good and Evil) by Cicero, written in 45 BC. This book is a treatise on the theory of ethics, very popular during the Renaissance. The first line of Lorem Ipsum, "Lorem ipsum dolor sit amet..", comes from a line in section 1.10.32.

    Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old. Richard McClintock, a Latin professor at Hampden-Sydney College in Virginia, looked up one of the more obscure Latin words, consectetur, from a Lorem Ipsum passage, and going through the cites of the word in classical literature, discovered the undoubtable source. Lorem Ipsum comes from sections 1.10.32 and 1.10.33 of "de Finibus Bonorum et Malorum" (The Extremes of Good and Evil) by Cicero, written in 45 BC. This book is a treatise on the theory of ethics, very popular during the Renaissance. The first line of Lorem Ipsum, "Lorem ipsum dolor sit amet..", comes from a line in section 1.10.32.

  • Warlords-Welt
    74 Beiträge

    Punkt 1, 2, 3 und 5 wäre ich bei dir.

    Bei Punkt 4 eher nicht, denn dies würde den Effekt den die Speicherstadt jetzt schon hat das man im Grunde nichts mehr produzieren muss und alles kaufen kann noch weiter erhöhen und einen Punkt von Anno, womit es groß geworden ist, nämlich Produktion von Waren, fast komplett dann aushebeln. So wie es atm ist finde ich, soweit ich es bisher gesehen habe, gut denn es gibt genug Möglichkeiten die man hat um da etwas zu regeln. Gerade das war und ist ja die Stärke mal von Anno gewesen aus dem was man hat das beste Setup zu finden und nicht frei nach dem Motto passt nicht bitte neue Items oder mehr Platz oder was auch immer.

    Ist aber nur meine Meinung, aber so wie ich hier und da gehört habe finden viele die Speicherstadt jetzt schon eher mähhhhh weil sie viel zu viel aushebelt was anno mal ausmachte.

  • Fluchur
    263 Beiträge

    Hey @schminky,


    ich hatte einen identischen Thread im Kopf, wollte damit aber eigentlich noch ein paar Tage bis nach Release des GU12 warten.

    Da Du aber nun den Anfang gemacht hast, klinke ich mich nun doch schon mal ein. 😊


    Blueprint-Modus:

    • Bepflanzungs-Radien sollten bei allen Gebäuden auch im BP-Modus angezeigt werden (ist derzeit etwa bei Baumschulen noch nicht der Fall)
    • Silos und Traktoren-Scheunen sollten auch im BP-Modus baubar sein


    Speicherstadt:

    • Morris sollte ausschließlich die SpS anfahren, nicht nächstgelegenes Kontor oder Anlegestelle nahe seinem Spawnpunkt (zumal Morris exklusiv nur durch die SpS getriggert wird)
    • Attraktivitätswertung auch für separat stehende Module im Radius, besser noch: im gesamten Hafenbereich
    • SpS-Radius am besten ganz weg, zumal zu 50% über Land vergeudet; stattdessen Itemwirkung auf Hafenbereich ausweiten
    • Stufenlösung bei Spielerstellung (um auch jenen Spielern entgegenzukommen, die die SpS für zu stark halten bzw. Arbitrage bemängeln); da wir nun offenbar auch eine äquivalente Stufenlösung für den Panorama-Effekt erhalten, erscheint eine ebensolche für die SpS umso mehr angemessen


    Expeditionen:

    • Die Belohnungen – insbesondere bei Zwischenabenteuern – bitte mit Spielerstufe skalieren lassen
    • Noch immer sind bei Schiffsausrüstung vor Expeditionsbeginn die legendären Items manchmal nicht auffindbar während der Suche nach bestimmten Attributen
    • Garantierte Erfolgsaussichten sollten visuell hervorgehoben werden (zumal es vorkommen kann, dass derselbe Spezialist mehrfach als Lösungsoption auftaucht, weil er ein optimales und ein suboptimales Attribut aufweist)


    Quests:

    • Anspruchsgrad sehr viel deutlicher mit Spielerstufe skalieren lassen
    • Belohnungen erheblich attraktiver gestalten, um Quests ab dem Midgame deutlich aufzuwerten


    Kultursammlungen:

    • Items, die sich bereits in Besitz befinden, klarer markieren – etwa auch im Sortiment der Händler
    • Ausgegraute Anzeige in den Setmenüs erst dann, wenn das jeweilige Item tatsächlich durch Handel, Fund oder dergleichen verfügbar wurde (wie früher)
    • Der Wirkbereich der Set-Perks ist nicht immer klar: Gelten sie inselweit, im kompletten Sektor oder gar im gesamten Reich? Bitte den zugehörigen Hinweistexten mehr Klarheit verleihen
    • Reichweite für Touristen erhöhen (gerade weil voll ausgebaute Sammlungen extrem viel Platz beanspruchen, sollten Touristen auch zumutbar weitere Anfahrt in Kauf nehmen und nicht zwingend in direkter Nachbarschaft wohnen müssen)
    • Eine Radiuslösung für den Modulbau im Umkreis der Hauptgebäude wäre ideal, anstatt die einzelnen Trakte direkt aneinanderklatschen zu müssen
    • Wurde das Huaca-Set mittlerweile angepasst? Habe das nicht getestet. Ansonsten eben auch: Bitte das Set anpassen, damit es keine Verschlechterung mehr bringt


    Forschungsinstitut:

    • Ausbau des Campus in größeren Schritten ermöglichen
    • Mehrere Öllachen auf einmal verschiebbar machen (in angemessener Relation zu den Lehmvorkommen, wo ein Abbauort nur aus einer Komponente besteht)
    • Forschungskoffer reformieren, da er viel zu rasch jeglichen Nutzen einbüßt
    • Spende an die Wissenschaft attraktiver gestalten


    Spezialisten:

    • Möglichkeit schaffen, besondere Gäste komfortabel von Inseln einzusammeln (etwa per gesondert einrichtbarer Route oder automatisiert, sobald eine Routenverbindung der jeweiligen Insel zur Hauptinsel besteht, bei der Spezialisten sozusagen "mitfahren" könnten)


    Gebäude:

    • Platzintensive Bauten sollten eine interaktive Funktion erfüllen, nicht nur passiv abstrakte Bedürfnisse abdecken (v. a. Bankhaus)


    Weltausstellung:

    • Gegenüber dem Forschungsinstitut aufwerten, um sie wieder attraktiver zu gestalten
    • Die Countdown-Zifferblätter in Vorschau- und Hauptmenü der WA laufen noch immer entgegengesetzt ab, was unnötig irritiert
    • Für architektonische Ausstellungen wird im WA-Menü das Symbol eines Museumsitems genutzt, welches jedoch zu archäologischen Ausstellungen gehört


    Arktis:

    • Generell aufwerten; sie führt seit ihrer Einführung ein relativ stiefmütterliches Nischendasein
    • Der notorische Nervnebel sollte optional mittels Quest, Item oder dergleichen dauerhaft verschwinden können (dies drängt sich förmlich als äußerst attraktive Belohnung für eine anspruchsvolle Questreihe auf, sie Punkt Quests)
    • Die Polarschrott-Belohnungen bei Arktis-Missionen fallen meist erbärmlich aus; bitte erhöhen. Zudem wären zusätzliche Bezugsquellen wünschenswert


    Items:

    • Bitte mehr Items, die Boosts für die Erdgasgewinnung und mehr Sichtweite von Luftschiffen (Nebel!) bringen
    • Zwecks Übersichtlichkeit mehr Kategorienreiter in den einschlägigen Menüs (etwa für Schatzkarten und Schrottsorten)


    Schiffe:

    • Logik bzgl. Anlegestellen verbessern: Schiffe auf Routen warten bisweilen ewig vor einem belegten Kontor, anstatt einfach eine der zahlreichen freien Anlegestellen direkt nebenan anzusteuern


    User Interfaces:

    • Noch immer viel unnötige Klickerei notwendig, da viele Menüs umständlich geschlossen werden müssen, anstatt dies automatisch zu tun, sobald anderweitig geklickt wird
    • Schaltflächen für Zustimmung oder Ablehnung sollten unterschiedlich gestaltet sein
    • Menüs überlagern sich nach wie vor (etwa beim Schiffskauf) und ragen bei Baumaßnahmen oft störend weit in gerade jenes Areal hinein, das man bebauen möchte


    Platzprobleme:

    • Ein Eiland-Pack mit Flächeninseln für AW und NW fände sicherlich großen Anklang


    Ästhetik:

    • Eine zusätzliche Straßenvariante wäre wünschenswert
    • Die Verbindung von Wegen zu Kaimauern sollte eleganter werden, weniger kantig aussehen
    • Bitte die Baumgröße beim Aufforstungs-Tool anpassen


    Anteilskauf:

    • Benachrichtigung nach Ablauf des Countdowns (etwa "Der Anteil wurde erfolgreich unterschrieben")


    Handel:

    • Items und Set-Perks für passiven Handel sind oft unattraktiv, da dieser zu dürftig ausfällt (Bente kommt bei mir beispielsweise in CT nur ca. alle 2h vorbei)


  • Weismies
    64 Beiträge

    @fluchur
    Ich kann mich Deiner sehr beeindruckenden Aufzählung an Wünschen voll anschliessen - vielen Dank dafür.
    Einen Wunsch möchte ich noch ergänzen:

    Ästhetik:

    • Lehmgruben und Ölfelder sollten vollständig zu entfernen sein (auf eigens Risiko).
  • Hammerheart
    95 Beiträge
    Ästhetik:
    Lehmgruben und Ölfelder sollten vollständig zu entfernen sein (auf eigens Risiko).


    Oder ab in den Forschungskoffer damit und auf einer anderen Insel (innerhalb der Session) wieder auspacken und dort platzieren, wo noch ein Ölfeld, respektive Lehmgrube, gebraucht wird
    💼 😳

    Mein sehnlichster Wunsch:
    Itemlogistik vereinfachen.
    Könnte man nicht ein Gebäude einführen (von mir aus vlt. auch die Bank mit einem aktiven Effekt belegen), das einen unkomplizierten Itemtransport von A nach B nach C ermöglicht? Baut man so ein Gebäude auf mehreren Inseln, bildet sich ein Handelsnetzwerk nur für Items. Mit einem Klick kann man dann die Items von Kontor zu Kontor im Nu verlegen, statt sie umständlich durch die Gegend verschiffen.
    Ich habe ja gehofft, dass diese Funktion dem Skyline Tower zufällt, aber es ist "nur" ein großes Wohhaus geworden 😜

    Mein zweitsehnlichster Wunsch:
    Palastflügel für (viel) Geld statt Profilstufe/Einwohneranzahl.




  • Fluchur
    263 Beiträge

    Hallo zusammen,


    ich stimme Dir, @Weismies, absolut zu: Lehmgruben und Öllachen sollten optional auch komplett zu entfernen sein.
    Gerade auch in der NW muss man auf manchen Inseln nach aktuellem Stand erzwungenermaßen ganze "Müllhalden" von Lehm- und Ölfeldern anhäufen, da man sich ihrer nicht komplett entledigen kann.

    Am sinnvollsten und intuitivsten wäre vermutlich eine Änderung der Verschieben-Erforschung hin zu einer Modifizieren-Lösung:
    Sobald man dies erforscht hat, kann man eine Lehmgrube oder bis zu drei Öllachen (vgl. oben) entweder verschieben oder rückstandslos entfernen. Dies würde so auch im entsprechenden Interaktionsmenü angezeigt, wo neben dem Verschiebe-Button einfach ein weiterer für Entfernen implementiert würde.

    Den Forschungskoffer würde ich lieber nicht zum Itemlager umfunktionieren wollen, @Hammerheart.

    Ich könnte mir aber beispielsweise vorstellen, ihm dadurch zu längerfristigem Nutzen zu verhelfen, dass man über ihn (parallel zur Itemerforschung) besonders aufwändige, voraussetzungsreiche, langwierige Forschungsprojekte starten kann, die dann einzigartige, permanente Verbesserungen bringen (ein bisschen so wie bei den Perks, die man je nach Ausgang der Enbesa-Kampagne erhält).
    Solche Forschungs-Großprojekte könnten beispielsweise auch bestimmte niederrangige Items erfordern, um eine attraktive Ergänzung zur "Spende an die Wissenschaft" zu schaffen, die im Spiel - ähnlich wie der FK - sehr rasch ihren Wert verliert.

    Spontan fielen mir folgende Beispiele für derartige Forschungsvorhaben ein:

    • Logistische Finesse: Die von Dir, @Hammerheart, erwähnte Item-Logistik für rasches/automatisiertes Einsammeln bzw. Verschicken von Items zwischen den Inseln (also sowohl das von mir gewünschte Übersetzen von Spezialisten, die an anderen Inseln eingetroffen sind, als auch das von Dir präferierte generelle Versenden von Items von Insel zu Insel zwecks dortiger Nutzung)


    • Licht ins Dunkel: Ein permanentes Entfernen des Dauerdunsts in der Arktis (für Nutzer, die Die Passage besitzen), gegebenenfalls kombiniert mit der Möglichkeit, auch dort siedeln und/oder Erdgas fördern zu können


    • Schönbauers Ekstase: Einführung der oben erwähnten Radiuslösung für Kulturgebäude als Alternative für den Berühungszwang ihrer Module (wobei die Radiusgröße etappenweise - etwa mit zunehmender Spielerstufe - anstiege)


    • Hafenbelebung: Aufhebung des Radius' der Speicherstadt (für Besitzer des entsprechenden DLCs) und damit einhergehend eine Ausweitung der Wirkung gesockelter Items sowie der SpS-Attraktivitätswertung auf den gesamten Hafenbereich; unter Umständen auch - unabhängig von der SpS - eine Erweiterung von ausgewählten Hafenbereichen (die, wie bereits in der Vergangenheit ausführlich diskutiert wurde, technisch offenbar sehr wohl umsetzbar wäre)


    • Merkantilismus: Massive Erhöhung der passiven Handelsfrequenz durch NPCs, um entsprechend wirksame Items aufzuwerten (s.o.) und auch jenen Nutzern, die nicht den Speicherstadt-DLC besitzen, mehr Handelsvolumina zu ermöglichen


    • Spektakel am laufenden Band: Einführung von Ausstellungsreihen und -kombinationen, um die WA aufzuwerten, bei erfolgreicher Durchführung einhergehend mit entsprechend deutlich umfangreicheren und/oder besonderen finalen Belohnungen (etwa einzigartigen, nicht craftbaren Items)


    • Rivalen-Kaskade: Einführung einer Art NPC-Werft zur nachträglichen (Wieder-)Hinzuziehung virtueller MItspieler



    Liebe Grüßles
    Fluchur





  • Hennings63
    139 Beiträge

    Im Wesentlichen bin ich voll und ganz bei Fluchurs Liste. Vielleicht noch als Idee für die Speicherstadt, um die Module leichter aneinander baubar zu machen: Es fehlt hier ein Modul mit einem Straßendurchgang, wie es das für den Palast schon gibt. Das könnte eine Hafenmeisterei oder ein Exportbüro sein, also ein Modul, dass nicht zwingend Wasser an einer Seite braucht. Auch wäre ein Brückenmodul übers Wasser nicht schlecht, also auf Höhe des zweiten Stockwerks ein überdachter Übergang über Wasser, auch als Exportbüro oder Hafenmeisterei ausgeführt. Ich benutze die Speicherstadt auch oft als großen, leistungsfähigen Hafen oder als Verwaltung eines riesigen Werftkomplexes, da passen nämlich alle bekannten Schiffsbaumeister und -Pläne rein und in den Radius dann locker 12 Werften. Handel mit Käptn Morris ist dann eher zweitrangig, ich nutze vor allem die vielen Itemslots und die schnellen Anleger. Morris sollte natürlich trotzdem Anleger der Speicherstadt nutzen und nicht den erstbesten Anleger der Insel, der am nächsten zu seiner Route liegt. Was er vielleicht an Zeit bei der Anfahrt spart, verliert er mehrfach bei der Zeit für die Be- und Entladung.

    Besonders wichtig wären mir auch bessere Questbelohnungen im Endgame, siehe auch dort: Questbelohnungen demotivierend

    Falls Quality of Life ein Thema bleibt, halte ich die Zuordnung von Schiffen zu Routen für reformbedürftig: Ich verwalte ein Riesenreich mit einer großen Flotte von herumdümpelnden Kriegsschiffen. Wenn ich jetzt einen Neubau einer bestehenden Route zuordnen will, bedeutet das oft langes Scrollen in einem winzigen Fenster, dessen Sortierung bestenfalls rudimentär ist. Eine schöne Lösung dafür könnte ein spezieller Anleger sein, der dafür sorgt, dass jedes Schiff, das in dessen Radius liegt, oben in der Schiffsliste für die Auswahl angezeigt wird. Den Anleger kann man dann vielleicht nur einmal pro Session oder pro Insel bauen.

    Auch die Zuordnung von Schiffen zu Expeditionen sollte andersherum aufgezäunt werden. Ich habe sehr viele Schiffe, aber nur eine Handvoll Expeditionen. Warum also nicht das Schiff auswählen und dies einer Expedition zuordnen, statt umgekehrt? Danach werden die Anforderungen angezeigt und ich kann die Ausstattung des Schiffs anpassen.
    Im Moment habe ich alle Expeditionsschiffe "Explorer 1..4" genannt und muss die mühsam aus einer endlosen Liste herausssuchen.

    Und überhaupt, Schiffsnamen: Zwickzange 9 oder Schiffbrüchiger 27... Wer nennt ernsthaft Schiffe so? Vielleicht könnte man die Namen aus einer Textdatei auslesen, welche die User auch mal ändern können? Das gibt dann auch gleich noch ein neues Betätigungsfeld für die Community, jeder könnte Listen von Schiffsnamen bereitstellen und austauschen.

  • Hennings63
    139 Beiträge
    Rivalen-Kaskade: Einführung einer Art NPC-Werft zur nachträglichen (Wieder-)Hinzuziehung virtueller MItspieler


    Hallo @Fluchur, das gibt es schon, nennt sich KI-Werft und ist Bestandteil des Spice-It-Up-Pakets. Du kannst auch alle Mods, außer der KI-Werft, aus dem Paket deaktivieren. Aber einen schon besiegten NPC nochmal einzuladen scheint aus verschiedenen Gründen nicht richtig zu funktionieren. Ich habe das mit Lady Hunt mal ausprobiert, nachdem ich sie besiegen musste, weil sie einfach nicht aufgehört hat mit kriegerischen Handlungen. Ihr Schiff wurde gebaut, sie hat auch gesiedelt, ist aber im Diplomatiemenue nicht mehr aufgetaucht, also keine Interaktion möglich. Vermutlich gibts da einen Merker im Savegame, der sagt, dass dieser NPC besiegt ist und nicht wiederkommen kann.
    Ich musste dann einen älteren Spielstand laden, um mit Lady Hunt normal weiterspielen zu können.

  • Fluchur
    263 Beiträge

    Hey @hennings63,


    Deine Vorschläge für Durchgangs- bzw. Übergangs-Module der Speicherstadt finde ich ausgesprochen gut - zumal so etwas nicht nur schön, sondern fraglos auch sehr praktisch wäre.

    Die Zuordnung von Schiffen zu Expeditionen direkt aus dem Schiffsmenü heraus hatte ich in der Vergangeheit auch schon des Öfteren thematisiert; allerdings ohne den erhofften diskursiven Erfolg (oder gar wohlwollende Rezeption durch die Entwickler). Ich fände diese Form, nicht zuletzt aus den von Dir genannten Gründen, jedoch nach wie vor äußerst sinnvoll.

    Dass es mittels Mod eine KI-Werft gibt, ist mir bereits bekannt, aber danke dennoch für den Hinweis. 😊
    Da auch jenseits von Mods immer wieder nach einer solchen Funktion gefragt wird, hielte ich eine spielimmanente Lösung für angemessen.


    Liebe Grüße
    Fluchur

  • Rankesama
    12 Beiträge

    @fluchur Wenn ich gezwungen wäre Prioritäten zu setzen. Ich würde mir das Spionagesystem für uns angepasster Form für die nächsten Verbesserungen wünschen:🙏
    spoiler

  • Fluchur
    263 Beiträge

    Heya @rankesama,


    dass Du dieses Feature gerne hättest, lag schon irgendwie auf der Hand. 😉

    Aber Du hast schon recht; die Spionage hatte durchaus was für sich, und die Sabotageakte brachten einen gewissen Pfeffer in so manche Session. *wuahahahahaaaaa*

    Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob wir darauf hoffen dürfen, dass solche Funktionen in 1800 noch Einzug halten werden.
    Okay, hoffen dürfen wir genau genommen natürlich auf alles Mögliche - aber ich hege gewisse Zweifel, dass derartige (doch wohl recht komplexe) Features ihren Weg noch in das Spiel finden werden, da die Entwicklungsphase für diesen Teil der Serie sukzessive ausläuft.

  • Laudica
    202 Beiträge

    Schöne Listen 👍

    Vor allem die GROSSEN Bäume von Schminky und die Itemlogistik von Hammerheart würde ich gerne im Spiel haben.

    Ich steuere auch noch einen Wunsch bei:

    • ein Multi-Move-Tool analog dem Multi-Copy-Tool: man zieht einen Rahmen und kann dann den Bereich mit allem was drin ist (Straßen, Häuser, Felder, Ornamente, ...) an einen anderen Ort verschieben, oder auch mal nur wenige Kacheln weit, wenn man sich "verplant" hat.
  • Mamboo91
    12 Beiträge
    Dieser Beitrag wurde gelöscht!
  • Mamboo91
    12 Beiträge

    @fluchur

    Viele deiner Wünsche würde ich nur zu gerne mit unterschreiben. 👍

    Zusätzlich würde ich mir Wüschen...

    • Visuelle Anpassung und Gestaltung der Schienen und Übergänge. Die Eisenbahn war eigentlich ein schönes Feature, welches leider an Reiz verloren hat. Vor allem wünsche ich mir, dass der Untergrund anpassbar wäre, sodass man entweder keinen Untergrund (wie aktuell), eine Gras- oder gerne auch eine Asphalttextur hinzufügen. Auch die Bahnübergänge mit der verlegten Gleise incl. Schwellen, passt so gar nicht in das visuelle Meisterwerk.
    • Sloterweiterung für Items in Kulturellen Gebäude - Wenn man alle Items mal zusammen hat, dann sehen Museum und Botanischer Garten einfach nur monoton aus. Warum nicht in die Gewächshäuser und Museumsgebäude mehr Items sockeln? Damit müssen keine 5 Orchideenarten in jeweils ein Gewächshaus, sondern können wie z.B. bei de Handelskammer, bis zu 3 Items sockeln!
    • Aktuell verschwindet die Grastextur beim Bau von Baumschulen und Holzfällerhütten - Zuletzt aufgefallen beim Wanzaholzfäller. Dies stört mich sehr, weil es vorher viel schöner aussah und eher nicht zu diesem Spiel passt. Das langersehnte pflanzen von Bäumen konnte ja auch umgesetzt werden?!


  • Rankesama
    12 Beiträge

    Wenn wir schon dabei sind:

    • gleichzeitige Änderung des Aussehen von mehreren Schiffen auf einmal
    • gleichzeitiges Verkaufen von mehreren Schiffen auf einmal
    • freiwählbare Startseason und gegebenenfalls notwendige Änderungen des Balancing, dass Vorteile oder Nachteile nicht extrem ausfallen, inklusive jeweils Season abhängige baubare Schiffe(mit anderem Aussehen und Stärken) und Vorteile bei der Produktion von Exportgütern, wenn man dort gestartet hat
    • ein Comeback von 2070 (u evtl. 2205) in 1800 mit dem späteren Erscheinen der Fraktionen Eden Initiative, Global Trust und S.A.A.T.(Techs) mit der z.B. Aufgabe eine Arche zu bauen, dass es auch ein Storyline Übergang gibt


    Mehrspieler

    • ähnliches Sabotage System aus Anno 1404 Venedig
    • ein generell überarbeitetes und besseres Suchsystem nach Spielern, mit evtl. einem Ranking
    • mehrere andere sinnvolle wählbare Ziele, als nur die Konkurrenten auszulöschen
    • ein überarbeitetes Handelssystem (das man nicht nur die Warenmengen, sondern auch die Preise festlegen kann)
    • Möglichkeit auch mit 16 unabhängige Spieler (saisonübergreifend) zu spielen(nicht wie bisher auf, das man immer in der alten Welt herum lummert(startet) und alle 16 je auf 4 Teams verteilt sind.


    auf Nachfragen nach dem Warum gebe ich gerne eine Antwort.

  • VIOLATOR088
    1 Beiträge

    Hallo,

    Ich hätte gerne noch etwas, wo man Layouts als Blaupausen speichern kann, Map übergreifend.

  • fordfan_2015
    46 Beiträge

    Ich hätte da auch noch eine großen Wunsch:

    Durch das DLC kamen ja einige neue Waren und Rohstoffe ins Spiel dazu. Dabei fällt mir jetzt nochmal stärker auf, dass das UI/UX beim Handling mit Waren und Items nicht einheitlich ist und optimiert werden könnte.

    Folgende Möglichkeiten gibt es aktuell im Spiel:

    - Filter nach Typ bei Waren (Kontor, Handelsroutenmenü, Schiff manuell be-/entladen, Expeditionsmenü, Statistikmenü)
    - Filter nach Region bei Waren (Handelsroutenmenü)
    - Filter nach Typ bei Items (Kontor, Schiff manuell be-/entladen, Statistikmenü, Expeditionsmenü)
    - Suche nach Items (Kontor, Statistikmenü, Expeditionsmenü)

    Ich würde es begrüßen, wenn das vereinheitlicht würde, so dass alle vier Möglichkeiten auch in allen fünf Menüs zu finden wären:

    - Kontor
    - Handelsroutenmenü
    - Schiff manuell be-/entladen
    - Statistikmenü
    - Expeditionsmenü

    Toll wäre zudem, wenn es jeweils auch eine Suche nach Waren geben würde, wie das bei den Items auch ist.

    Die Itemsuche wurde ja erfreulicherweise bei den Handelskammer, Rathäuser, Hafenmeistereien und Zoo/Museum/Botanik angeglichen.

    Ich würde mich freuen, wenn es hier noch eine Optimierung geben würde. Die grafischen Elemente und die Technik sind im Spiel ja bereits implementiert, es müsste "nur noch" in den entspr. Stellen eingebaut werden.

  • gerzii
    21 Beiträge
    • Friedhof von Bright Sands als Content integrieren
    • Mehr Laderampen bei den Lagerhäusern in Enebesa und der neuen Welt
  • Monzetsu1470
    79 Beiträge

    Schönen guten Morgen,

    ich hätte nur einen einzigen Wunsch, sogar mit Begründung. Die Begründung ist, dass der (auch von mir) geäußerte Wunsch eigentlich mit GU 12 erhört worden ist. Allerdings nur teilweise. Jetzt habe ich natürlich Blut geleckt, und würde mir eine vollständige Implementierung wünschen. Allerdings befürchte ich, es wird programmtechnisch nicht umsetzbar sein, ansonsten hätte man es doch jetzt eben vollständig anbieten können. Das wäre zwar sehr Schade, aber trotzdem könnte ich mit der jetzigen Situation leben.

    Mir geht es um folgendes. Sie haben in ihrer GU-12-Patchnote unter "Features und Inhalte geschrieben", ich zitiere:

    "Option zum Senden zu NPC-Inseln

    • Wenn ein Schiff zu einer anderen Sitzung geschickt wird, kann der Spieler nun auch eine NPC-Insel auswählen"


    Nun würde ich mir noch zusätzlich wünschen, dass auch das Senden zu einer KI-(Gegner)-Insel als Auswahl implementiert wird. Vorteilhaft wäre das z. B. dann, wenn ich sehe: Admiral Vicente Silva hat in der "Neuen Welt" Rum im Angebot. Dann merke ich mir den Inselnamen und kann ihn mit einem schnellen Schiff aus der "Alten Welt" direkt auswählen und ansteuern, bevor das Angebot verschwindet.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

  • Hammerheart
    95 Beiträge

    Einen Wunsch habe ich noch 😏
    Wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht täuscht, habe ich diesen bereits im Alten Forum geäußert.

    Und zwar: Kameraflug über die Inselwelt (ähnlich wie bei Anno 2070).
    Die Kamera bewegt sich von Starpunkt A (z.B. in unter rechten Ecke) und gleitet sanft über Inseln und Meere im Zickzack, hoch und runter, zum Punkt B (in der oberen linken Ecke).
    Da lehnt man sich zurück und lässt sich von der frischen Meeresbriese, seinen Baukünsten und schönen Landschaften berieseln 🙃 😎

Suggested Topics