ubisoft discussions

Schnell-Vorschäge

  • efknarf1968
    8 Beiträge

    Gut! Halten wir fest. Pendlerkai ist theoretisch nicht geschickt für inselweiten Itemtransfer. Dafür ein neues Gebäude zu integrieren ist auch nicht so einfach möglich und auch unnötig.
    Trotzdem ist das Itemumhergeschiffe vielmehr eine Zumutung als ein Spaßfaktor und muss beseitigt werden. Als Ausweichlösung könnte dann noch das Kontor mit dem höchsten Aufrüstungsgrad der jeweiligen Region in Frage kommen. Das würde dann auch die unverhältnismäßig hohen Betriebskosten dieses Gebäudes rechtfertigen. Alle Inseln einer Region mit so einem Kontor könnten dann Items untereinander (via Beam oder eines angedeuteten Transportschiffes) austauschen. Als Alternative zu dieser Beschränkung könnte der Item-Beam auch allgemein freigeschaltet werden, sobald ein Kontor den Maximumlevel erreicht hat. Mir sind beide Varianten recht.

    Benötigt man nun Items, fährt man mit dem Schiff zu EINER der Inseln, lädt soviele Items wie man braucht und verschwindet wieder. Ist in jedem Falle besser, als alle Inseln einzeln abzuklappern und Item für Item einzusammeln. Auch das Einsetzen der Items in die HK oder das Rathaus würde dadurch einfacher werden. Innerhalb einer Region müsste man dann fast gar keine Items mehr umherfahren.

    Da Kontore auf jeder besiedelten Insel vorhanden und keine Extra-Gebäude erforderlich sind, man dann wählen kann wo man das Gebäude aufrüstet und wo nicht, wäre das eine Alternative zum Pendlerkai in Regionen, wo dieser nicht zur Verfügung steht. Von den Platzeinsparungen an den Küsten ganz zu schweigen.







  • Laudica
    202 Beiträge

    Also ich wäre da wesentlich pragmatischer 😉

    Anno weiß ja stets ganz genau, wie viele Items in welchem Kontor gelagert sind (und damit auch wie viele es insgesamt sind), zeigt aber im Kontor und den Gebäuden mit Sockel immer nur die Anzahl der Items an, die auf der aktuellen Insel gelagert sind.



    Mein Vorschlag wäre:
    Es werden immer - auf jeder Insel "weltweit" - im Kontor sowie in den Gebäuden (HK, Rathaus, etc.) alle verfügbaren Items aller Kontore mit der Gesamtzahl der verfügbaren Items angezeigt, anstelle der bisherigen Anzahl der Items nur von der gewählten Insel.
    Wenn ich dann ein verfügbares Item in den Sockel lege, dann wird dieses Item von Anno in einem beliebigen Kontor, das dieses Item lagernd hat, abgezogen.

    Damit ist es egal, wo mein benötigtes Item liegt - die Quest- bzw. Expeditions-Items auf der Insel, wo die Quest/Expedition stattfindet, die erforschten Items auf der Insel mit dem Forschungsinstitut. Gekaufte und umgewandelte Items, sowie per Tauchgang gefundene kann man mit dem Schiff auf die nächstgelegene Insel schippern.

    Man müsste dann nicht mehr unnütze Spielzeit damit verbringen, umständlich Items zuerst in den Kontoren zu suchen und dann per Schiff in jeweils 2/3/4/6/8-er Kontingenten quer über alle Regionen zu transferieren.
    Es werden keine Gebäude o.ä. benötigt und es funktioniert immer, egal mit welchen DLCs.

    Edit:
    Ich habe es mal ausprobiert - eine solche Mechanik ist prinzipiell schon vorhanden, nämlich beim Items spenden:

    Hier ein Beispiel: ich habe ein Item (das blaue Buch in der Mitte) auf 3 Inseln verteilt, verfügbar sind insgesamt noch 7 Stück (3, 2, 2)


    Ich spende 5 Stück für die Wissenschaft


    Und hier werden 3 Stück von Crown Falls und 2 Stück von Eze sur l'Adour abgezogen.








  • Lemminck
    336 Beiträge

    @laudica
    Die Idee verdient das Prädikat deluxestens©! 🙂

  • Rico-2017
    97 Beiträge

    @lemminck ich sagte nicht das ubi nichts umsetzt, aber ubi reagiert hier auf keine vorschlage und bastelt dann im stillen kämmerlein an irgendwas rum, was das dann ist, erfahren wir erst beim veröffentlichen.. und das finde ich keinen guten weg für nen entwickler

  • Lemminck
    336 Beiträge

    @rico-2017
    Okay, dann habe ich dich missverstanden/fehlinterpretriert, sorry dafür!

    Mir ging es nur auf den Keks, dass es in ziemlich vielen Posts von dir angesprochen wurde, bei einmal hätte ich auch nichts gesagt, wir alle, inkl. mir, "hauen ja gerne mal einen raus.";)
    Nu aber auch Schwamm drüber und einen schönen Sonntag für dich und alle anderen natürlich auch. 🙂


  • andrenalin372
    63 Beiträge

    So ganz kapier ich die Diskussion über die Items nicht. Das Verschiffen von Waren ist doch ein fester Bestandteil des Spiels und das seit Anfang an.
    Wieso ist das Verschiffen von Items so ein großes Problem und das Verschiffen von den ganzen anderen Dingen nicht?
    Ich sehe eher die Masse an Items als Problem. Sehr viele Items nutze ich wirklich nie. Würde da mal etwas ausgedünnt werden, würde das Verschiffen auch nicht so das große Ding sein.

    Ich hab ein bisschen Angst, das wenn es wirklich umgesetzt werden könnte, das die Items einfach so über die Welt verteilt werden (ohne Schiffe). Wer sagt mir denn das nicht die gleiche Diskussion dann auch noch mit den eigendlichen Waren losgetreten wird, da es ja so umständlich ist diese aufs Schiff zu laden. Und dann wären wir wieder bei Anno 2205 wo die ganzen Sachen ohne Schiffe gleich im Kontor landen. Die Diskusionen darüber kennen wir doch alle noch. Und hier soll das jetzt wieder eingeführt werden? Das finde ich seltsam.

    Vielleicht sollte das alles optionell werden, da ich schon gerne die Dinge im Spiel auf ein Schiff lade. Und es passt für mich auch nicht, das wenn ich in Enbesa ein Zebra habe, das dieser auch dann gleich in der alten Welt auftaucht. Natürlich muss ich das Tier da erstmal hinschippern, damit es dort im Zoo landet.
    Also wenn es wirklich umgesetzt werden sollte, möchte ich das bitte in den Optionen ein- und ausschalten können.

  • Parzival-3000
    3 Beiträge

    Hallo zusammen

    Ich fände es auch cool wenn es in der neuen Welt eine neue Methode zur Stromerzeugung geben würde. Hier fände ich Windkraft eine Überlegung wert, da das erste Windrad 1891 gebaut wurde würde es zeitlich sogar mehr oder weniger passen.
    Das Windrad muss natürlich streng limitiert sein (zB. 1 pro Insel). Ich könnte mir auch vorstellen, das das Windrad auch Anwedung in Enbesa findet.
    Natürlich könnte man es auch als Monument ins Spiel einbinden. Das hätte den Vorteil das man es frei platzieren könnte (ggü. dem Damm welcher hier auch schon vorgeschlagen wurde).
    Und man könnte zusätzlich noch coole Animationen mit der Windrichtung einbinden.

    Außerdem könnte ich mir auch vorstellen das man das Windrad in einer abgewandelten Form auch in den Hafenanlagen der alten Welt bauen kann um so den Strom explizit nur für den Hafen herstellen zu produzieren.

    Grüße Fegroni

  • Lemminck
    336 Beiträge
    So ganz kapier ich die Diskussion über die Items nicht. Das Verschiffen von Waren ist doch ein fester Bestandteil des Spiels und das seit Anfang an.
    Wieso ist das Verschiffen von Items so ein großes Problem und das Verschiffen von den ganzen anderen Dingen nicht?
    Ich sehe eher die Masse an Items als Problem. Sehr viele Items nutze ich wirklich nie. Würde da mal etwas ausgedünnt werden, würde das Verschiffen auch nicht so das große Ding sein.


    Ganz simpel, weil man die Waren im Gegensatz zu den Items mit Routen verschiffen kann und auch wenn mal nur kurzfristig welche braucht 50Stck je Kammer, also ausgehend von einem 4 Kammerschiff 200 Einheiten von Ware xy, bei den Items jedoch nur 1 pro Kammer. Für die gleiche Anzahl an Items bräuchte man hier also schon mal 50 Schiffe mit 4 Kammern statt einem. Und in so einer kompletten Session, zum Beispiel einer voll ausgebauten neuen Welt, kommt man leicht auf solche Zahlen. Gut vlt. nicht direkt 200, aber dreistellig definitiv. Zumal die Items in den Kontoren im Gegensatz zu den Schiffen auch hochstacken.

    Ich stimme dir zwar zu, dass es zu viele unnütze Items gibt, das betrifft aber nicht die Verschiffung, weil man unnütze Items logischerweise auch nicht verschifft, wozu auch?

    Es geht hier auch nicht darum die Verschiffung als solches nicht mehr haben zu wollen, dann wären wir wirklich wieder bei diesem 2205 Unfug, sondern ganz simpel darum mehr Komfort ins Spiel zu bringen.

  • Parzival-3000
    3 Beiträge

    So ich fasse jetzt nochmal zusammen, da dieser Thread schon relativ viele Posts hat.

    Wünsche für Season Pass 4:

    • Monument für die neue Welt (Vorschläge: Kathedrale, Damm, Windrad, Luftschiffhangar, Handelszentrum, Diplomatenakademie, Opernhaus)
    • Neue Bevölkerungsstufe(n) für NW und AW (ggf. mit Einflussgenerierung)
    • Mehr Lagerkapazität für NW
    • Allgemein mehr Tourismusgebäude für NW
    • Verbesserung des aktuellen Diplomatiesystems (ausbilden und entsenden von Diplomate; siehe Diplomatenakademie und Anno 1701 Logenaktivitäten)
    • Itemtransfersystem (sowohl Pro- als auch Kontraargumente; siehe Handelszentrum / Archefunktion; als neue Funktion für den Pendlerkai)
    • Archefunktion für Items sodass diese nicht neu erspielt werden müssen (siehe GGJ-Szenario; siehe 2070; auch hier Pro und Kontra; neuer Spielmodus "schneller Spielstart"; @Hammerheart @Lemminck @Fluchur
    • Boosten von Minen mit Dynamit
    • Karteneditor bzw "Inselpack" (siehe https://discussions.ubisoft.com/topic/102991/einstellung-f%C3%BCr-viel-gr%C3%B6%C3%9Fere-inseln/7?lang=de)
    • Bebauung der Flüsse möglich machen (Boost: höhere Attraktivität, höhere standardproduktion im nahen Umfeld für Farmen)
    • Flottenadmiral der Schiffe zu einem Konvoi/Flotte zusammenstellen kann und diese boostet (kann im "Marineministerum" freigeschaltet werden; @Noir0130 )
    • Uboote (zeitlich nicht unbedingt realisierbar)
    • Blockade- bzw Belagerungsfunktion für bestimmte Inseln um alle (auch NPC) Schiffe abzuschneiden; Tributsystem
    • Tankwagen die Kraftwerke versorgen können
    • Züge können auch Waren transportieren


    QoL Wünsche für GU14:

    • Saubere Übergänge zwischen Wegen zu Hafenanlagen
    • Pendlerkai für NW (oft gewünscht)
    • Strom für NW
    • Touristen für NW
    • Palasteffekte für NW
    • mehr Möglichkeiten zur Einflussgenerierung
    • größere Karten
    • größere und neue Inseln (-formen) (als neue Option für Gelegenheitsspieler; mehrere "Crown-Falls" Inseln für fairen Multiplayer; siehe Karteneditor)
    • Unterordner im Routenmenü
    • Grosse Baeume fuer die Wiederaufforstung
    • 6. Slot fuer Baumaterialanzeige
    • Effekte fuer Zoo - und Museumsitems sichtbar machen, sofern sie denn komplett im Kontor liegen oder zuvor schon einmal ausgeruestet waren
    • mehr Bedeutung für Expeditionen (mit Spezialitems siehe Nate)
    • anderes Inseldesign für die alten Welt (layouttechnisch)
    • MEHR PLATZ FÜR HAFENGEBIETE
    • mehr Charaktertiefe und Interaktion mit der Königin (bzw die königliche Fraktion)
    • Ansicht die direkt zeigt welche Insel überproduziert
    • Filter für Nachrichten
    • mehr Tiefe beim Handel und Interaktion mit NPCs (Kriege / Belagerungen durch neutrale NPCs; Verträge über Warenlieferungen mit NPCs/KI-Gegnern; Handelsübersicht)
    • überarbeiten der "Eskortieren"-Funktion für Überfahrten
    • Zeichenanzahl für Inseln, Schiffe unlimitiert
    • mehr als 3 Gegenspieler hinzufügen (siehe Mod KI-Werft)
    • Blaupause für Straße
    • größere (zweispurige Straßen für schnelleren Transport)
    • zusätzliche Lageranzeige (zentral oben im Interface)
    • automatischer Bautrupp der Blaupausen platziert sobald genügend Rohstoffe verfügbar sind


    sonstige Wünsche:

    • Speicherstadt für NW
    • KEINE WEITEREN MULTIFABRIKEN (oft gewünscht)
    • beliebte Mods integrieren
    • Item um Minen zu bergen
    • Directx12-crash-to-desktop Bugfix
    • Ornamentenbugfix (Änderung nach jedem neuladen @Grieswurst )
    • (Qualitätssicherung und Bugfixes vor Release)


    Ich werde die Liste an und zu updaten.
    Soll ich nochmal einen eigenen Thread dazu erstellen ?!
    Thread zu GU13 und GU14: https://discussions.ubisoft.com/topic/106390/wunschliste-fuer-gu13-und-gu14?lang=de

    LG Fegroni

    (Liste ist auch als Antwort zu @Schminky s Post zu finden)


  • Fluchur
    260 Beiträge


    Hallöle zusammen,


    zunächst einmal möchte ich Dir, @fegroni, ausdrücklich dafür danken, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, die wildwuchsartig wuchernden Wirren der einzelnen Vorschläge dieses Threads mal übersichtlich zusammenzufassen. Das schafft einen wertvollen Überblick, der sicherlich auch den Entwickler*innen zupass kommt. 👍


    Was die Wünsche nach QoL-Optimierungen betrifft, möchte ich zwecks Bekräftigung einmal @Lemminck zitieren, der etwas weiter oben diesen trefflichen Satz prägte:


    "Gewisse Begrenzungen gehören zu einem Aufbauspiel [...], aber doch nicht bei QoL Dingen."


    Kurzum: Es kann nie genug QoL sein. 😀

    Klar, demzufolge ist dieser Bereich ein Fass ohne Boden.
    Aber auch wenn das Fass niemals vollständig gefüllt sein kann, sind - da bin ich mir sicher - sehr viele von uns dankbar für jede einzelne Maßnahme, die uns das Spielen noch ein Quäntchen praktikabler, komfortabler, geschmeidiger, sprich: angenehmer macht.

    Darüber hinaus noch ein dickes Dankeschön an @Laudica für den hilfreichen Hinweis auf das bereits (für die Wissenschaftsspende) implementierte globale Itemzugriffs-System. 🤗

    Bleibt zu hoffen, dass die Devs diesen Mechanismus aufgreifen und generalisieren, um die ausgesprochen hakelige weltweite Logistik der Items zu optimieren.
    Und dass in diesem Zuge dann auch die Sockelungsslots der Kulturmodule nicht vergessen werden. Mit Grausen denke ich an gefühlte Ewigkeiten verzweifelten Itemsuchens zurück, wenn klar war, dass man irgendwo das letzte nötige Getier für eine Sammlung hortete, aber beim besten Willen nicht herausfinden konnte, wo genau es gerade einsam und verlassen vor sich hin vegetierte.


    Liebe Grüße

    Fluchur
    🦑

  • Lemminck
    336 Beiträge

    @fegroni
    Auch von mir vielen Dank für die Übersicht und die Mühe die du dir damit gemacht hast. 👍
    Allerdings wird das mit dem regelmäßigem Updaten leider schwierig, da man seine Posts hier leider nur 24h lang editieren kann.

    Aber vielleicht schafft es dieser folgende Vorschlag ja zeitlich doch noch in die Liste. 😉 (Wenn nicht auch nicht schlimm).

    Man kann es ob der letzten Posts von mir ggf sogar bereits erahnen, ich wollte es aber doch gerne mal als konkreten Wunsch ausformulieren:

    Ich wünsche mir, dass die Begrenzung auf 20 kaufbare Items pro halber Stunde bei den Händlern endlich endlich aufgehoben wird, ersatzlos!

  • LadyHahaa
    517 Beiträge

    Ich wünsche mir den Formschnitt Garten und die Formschnitt Allee als erforschbares Item.

  • Laudica
    202 Beiträge

    @LadyHahaa
    und die Gärten gleich dazu 😊

    Ich wünsche mir ein Multi-Move-Tool analog zum Multi-Copy-Tool

  • exi123
    47 Beiträge

    Ich stimme für das Verschieben der Items @Laudica zu, man sollte auf jeder Insel auf jedes Item zugreifen können. Ebenso wäre es gut wenn man aus dem Kontor heraus einen "pull" machen könnte um alle Items einer Art auf entsprechende Insel ziehen zu können (um sie dann beispielsweise auf Schiffen einsetzen zu können). Diese Funktion hinter einem Gebäude zu verstecken... naja das einzige was für mich dazu in Frage käme wäre der Besucherhafen selbst, damit kommen ja auch die meisten Personen-Items auf den Inseln an, dann können sie auch das virtuelle Netzwerk darstellen um sie zu verschieben. Dann würde es auch mal Sinn machen den Besucherhafen auf jeder Teekanne zu bauen wie das Spiel ja gerne meldet. Oder einfach das Kontor selbst, aber immer nur in der höchsten Ausbaustufe der Region.

    Sollte das wirklich ein Balancing-Problem sein kann man Items welche man aus einem anderen Kontor anfordert (entweder direkt in den Slot des Gebäudes oder per "pull") ja auch mit einem Cooldown versehen bevor sie wirken. Innerhalb der Session vielleicht eine Minute, aus einer anderen Session fünf Minuten bis das Item wirkt, aber wenigstens hat man es dann nicht vergessen weil man wieder ein Schiff mit einem Item auf die Reise durch die gesamte Anno 1800 Welt schicken musste.

  • Hammerheart
    94 Beiträge

    Ein Gebäude (Handelszentrum, Item-Kontor, Arche, whatever) für den "Itemtransfer", das irgendwo aufwendig errichtet wird, würde ich trotzdem vorziehen, um diesem QoL-Feature eine Narrative und einen Bezug zur Spielwelt zu geben.
    Ich meine, für das Erforschen der Items hätte auch nur ein Menü gereicht. Trotzdem haben wir ein schickes monumentales Gebäude und sogar den ein oder anderen Charakter, samt optionaler Questline, dafür erhalten.

  • U_11
    268 Beiträge

    Ich mag kein "durch die Luft transferieren". In meiner Welt müssen die Items per Schiff verlegt werden.
    Alles andere wäre so 2205.
    Eine andere Möglichkeit wäre wenn man die Items per Handelsroute sammeln könnte, das würde mir gefallen.

  • Noir0130
    14 Beiträge

    Wie wäre es mit einen Postamt,für die Items.Das kann dan wie ein Lagerhaus in 3-4 Stufen ausgebaut werden und mit jeder Stufe kann man 1 Item mehr verschicken.Das Verschicken dauert dan innerhalb der selben Region ca:2-5 min und für Übersee Transporte dauert es ca: 10-15 min. Eventuell kann man auch Waren verschicken,wenn man mal wider "Hust Hust Arktis"kein Stahl oder so hat. Ein Postamt würde ich mir auch,vor allem wünschen,weil ich mir immer Denke die Leute in der Aktis schreiben Briefe aber wie kommen die an,one Postamt in der AW,NW,LL.

  • U_11
    268 Beiträge
    Postamt für die Items

    Ähh, Nein. Personen (Feras etc.) per Post verschicken ??
    🙂

  • Hammerheart
    94 Beiträge

    @u_11 Auf den Inseln werden Waren und Items doch auch zwischen Markhäusern und Handelskammern "per Luft" transportiert 😉
    Ich sag mal so, falls dieses Feature per DLC nachgeliefert wird, müssen es diejenigen nicht kaufen, die es nicht "mögen". Allen anderen wäre sehr geholfen.

  • U_11
    268 Beiträge
    Auf den Inseln werden Waren und Items doch auch zwischen Markhäusern und Handelskammern "per Luft" transportiert

    Faule Ausrede. *grins* Das wäre dann doch etwas arg viel Micromanagment.

    Wenn das per dlc "nachgeliefert" wird, wird das aber nicht der einzige Inhalt eines solchen dlc´s sein. Dann wäre ich aber in der Zwickmühle.
    Aber wie auch immer: Ich wollte nur mitteilen das ich so ein Feature nicht mag.
    Sollte es dennoch kommen, ich gönne es jedem aber ich bevorzuge Schiffe zum Transport, ganz klassisch. 🙂

Suggested Topics