ubisoft discussions

Schnell-Vorschäge

  • editorial
    Original poster 1598 Beiträge

    Hallo liebe Die Siedler Fans, wir haben ein wichtiges Update vom “Die Siedler” Team

    Vollständigen Artikel lesen
  • Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old. Richard McClintock, a Latin professor at Hampden-Sydney College in Virginia, looked up one of the more obscure Latin words, consectetur, from a Lorem Ipsum passage, and going through the cites of the word in classical literature, discovered the undoubtable source. Lorem Ipsum comes from sections 1.10.32 and 1.10.33 of "de Finibus Bonorum et Malorum" (The Extremes of Good and Evil) by Cicero, written in 45 BC. This book is a treatise on the theory of ethics, very popular during the Renaissance. The first line of Lorem Ipsum, "Lorem ipsum dolor sit amet..", comes from a line in section 1.10.32.

    Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old. Richard McClintock, a Latin professor at Hampden-Sydney College in Virginia, looked up one of the more obscure Latin words, consectetur, from a Lorem Ipsum passage, and going through the cites of the word in classical literature, discovered the undoubtable source. Lorem Ipsum comes from sections 1.10.32 and 1.10.33 of "de Finibus Bonorum et Malorum" (The Extremes of Good and Evil) by Cicero, written in 45 BC. This book is a treatise on the theory of ethics, very popular during the Renaissance. The first line of Lorem Ipsum, "Lorem ipsum dolor sit amet..", comes from a line in section 1.10.32.

    Contrary to popular belief, Lorem Ipsum is not simply random text. It has roots in a piece of classical Latin literature from 45 BC, making it over 2000 years old. Richard McClintock, a Latin professor at Hampden-Sydney College in Virginia, looked up one of the more obscure Latin words, consectetur, from a Lorem Ipsum passage, and going through the cites of the word in classical literature, discovered the undoubtable source. Lorem Ipsum comes from sections 1.10.32 and 1.10.33 of "de Finibus Bonorum et Malorum" (The Extremes of Good and Evil) by Cicero, written in 45 BC. This book is a treatise on the theory of ethics, very popular during the Renaissance. The first line of Lorem Ipsum, "Lorem ipsum dolor sit amet..", comes from a line in section 1.10.32.

  • IC3M4N1089
    24 Beiträge

    Meiner Meinung nach die richtige Entscheidung. Aber bitte jetzt auch im Kontakt mit der Community bleiben und deren Feedback einarbeiten. Dann wird das auch das Siedler, das sich alle wünschen. 🙂

  • Frodosam1
    331 Beiträge

    @IC3M4N1089 Sie werden uns "zu gegebener Zeit auf dem Laufenden halten" heißt auf Deutsch: gar nicht bzw. erst kurz vor Release.

  • Rysox_ST
    7 Beiträge

    @editorial

    Vielen Dank! Alles Gute zum Start! 😊

    Glückwunsch zu dieser schwierigen, aber sehr positiven Entscheidung.

    Vielen Dank.
    Die Siedler x Ubisoft ♥




    (Pre-alpha style 2019 please 👍)

  • SpiderFive
    42 Beiträge

    @editorial
    etwas verschieben heißt ja nicht das man doch noch die Kurve kriegt.
    Daher skeptisch bleiben 🙂
    Die Formulierungen sind ja wieder so gestelzt und schon eher auf sich bezogen als auf das Communityfeedback, das man daran zweifeln muss, ob man es wirklich kapiert hat.
    Wenn man sich das Vision Video angeschaut hat, wie man da begeistert ist von der Umsetzung seiner Vision, dann lässt eben auch die jetzige Visionspassage doch an der Fähigkeit zweifeln das man das alles richtig einschätzen kann.

    Ehrlich wäre die Aussage gewesen, das Betafeedback hat uns gezeigt das wir an dem was Siedlerspieler im allgemeinen von einem Siedler erwarten, komplett vorbei entwickelt haben .
    Und nicht dieses Geschwurbel von der eigenen Vision....


  • Frodosam1
    331 Beiträge

    Warum habt ihr eigentlich im Januar für nur zwei Monate später den Release angekündigt, nachdem ihr 1,5 Jahre nichts von euch hören lassen habt?

    Wart ihr so überzeugt von dem Spiel?

    Warum habt ihr nicht ganz unverbindlich eine Beta angekündigt, ohne einen Release-Termin zu nennen?

  • Crazydriver3000
    4 Beiträge

    @frodosam1

    ich will noch ergänzen:

    ...und warum zieht ihr euch jetzt wieder ins stille Kämmerlein zurück anstatt die "Siedler-Allianz" erneut zu öffnen und die Community mit einzubeziehen?

    Herrgott, redet ihr auch mal mit dem Anno-Team? Mainz und Düsseldorf liegen jetzt nicht sooooo weit auseinander 😠 Die haben es mit der Anno-Union echt klasse gemacht!

    Ich bin jedenfalls froh, dass ihr das Gesamtkonzept nochmal überdenkt und hoffe für "Die Siedler" das Beste!


    PS: Nach nochmaligem Lesen des Blogeintrages finde ich das Ganze etwas emotionslos, ja fast beleidigt geschrieben... aber das ist nur mein Empfinden ☺

  • sunny-u7
    22 Beiträge

    Ich freue mich über diese Entscheidung, denn so wäre es kein "richtiges" und schon gar kein gutes Siedlerspiel gewesen. Hoffentlich gibt es diesmal eine Änderung in die richtige Richtung und es folgt jetzt nicht wieder monatelange Funkstille. Vielleicht solltet ihr diesmal die Community mehr in eure Änderungspläne mit einbeziehen. Auf jeden Fall bin ich schon ganz gespannt und gebe die Hoffnung auf ein wirklich tolles neues Spiedlerspiel nicht auf. Freue mich schon auf's Siedeln.
    PS: Bin auch jederzeit für weitere Beta-Tests bereit 😉

  • marty1810
    5 Beiträge

    Ich (und nicht nur ich) würden uns eine ähnliche Version wie Siedler IV wünschen. Vielleicht ein neues Volk hinzufügen, neue Landschaften ...und das Dunkle Volk im Mehrspielermodus. Das wäre toll!!!

  • Black_Dragon_96
    62 Beiträge

    Naja, hoffen wir mal dass da jetzt wieder jemand kompetentes die Geschicke leitet. Das kaputt gestreamlinedte in der Beta war ja schließlich ein Totalausfall.

    Am besten einfach alles was während der Funkstille entwickelt wurde in die Tonne werfen (nichts davon war gut) und stattdessen die Alpha Version von 2019 nochmal vorholen. Die dort vorhandenen Features so gut es geht rund machen und dann nen größeren Alphatest machen (am Besten mit den Leuten aus der Closed Beta). An Hand des Feedbacks dann dass ganze Schiff fertig entwickeln, Betatest durchziehen und dann erst einen Releasetermin planen.

    Einfach ein Beispiel an den Kollegen aus Mainz nehemen und mit der Community entwickeln. Im stillen Kämmerlein vor sich hin basteln geht einfach nicht.

  • Frodosam1
    331 Beiträge

    @black_dragon_96 Bäh, geh mir weg mit der 2019er Version. Indirekte Einheitensteuerung, vorgegebene Baureihenfolge der Gebäude durch Freischaltung, Siedler kommen nur per Schiff, usw.

    Die jetzige Version ist meiner Meinung nach ein viel besserer Ausgangspunkt für ein gutes Siedler.

  • haep1
    6 Beiträge

    Hurra, es gibt noch Hoffnung! 🙂

  • Escovade
    12 Beiträge

    Die Falsche Entscheidung, warum?

    Mich erinnert das ganze an Lost Ark, als 2014 der erste Trailer zum Spiel raus gekommen ist habe ich mir nur gedacht, "[censored] was für ein Hammer geiles Spiel, das werde ich 100% zocken", 7-8 Jahre später hat mich das Spiel überhaupt nicht mehr abgeholt. Die Grafik war veraltet, in der Zeit sind andere Spiele rausgekommen mit anderen Spielideen, besseren Gameplay usw. das ich das Spiel nicht mal angespielt habe obwohl es Free to Play ist, der Zug war einfach abgefahren. Ohne ein Free to Play Konzept hätten vielleicht 1% der Spieler am Anfang das game überhaupt noch gespielt.

    Genau so geht es mir gerade mit "Die Siedler" wieder wird der Release verschoben, das letzte mal bei der Ankündigung "auf umbestimmte Zeit" hat es ja nur 1,5 Jahre gedauert um überhaupt mal wieder was von den Spiel zu höhren, jeden Tag wo die "Die Siedler" später releast wird, wird die Spielerzahl schrumpfen. In der News steht auch nichts in welche Richtung es nun gehen soll, mehr in Richtung aufbau-strategiespiel, warte da habe ich Anno 1800 um mal eine Runde mit meiner Frau oder Freunden zu spielen. Mehr in Richtung echtzeit-strategiespiel, oh da bin ich als grosser cnc Fan und mit spielen wie wc3, sc, AoE sehr gut bedient für paar actionreiche und schnellen Runden im Multiplayer. Also dann doch eine Mischung aus beiden? Oh wartet mal hatten wir doch in der Beta, dafür war das Spiel gut genug um es mit paar Patches oder einen Addon, DLC wie auch immer zu verbessern.

    Mir fällt gerade auf beim schreiben das der Zug schon weg ist und ich ihn nur noch von der Ferne sehe, Trauig? Nein überhaupt nicht nach über 20 Jahren im Online Gaming Bereich, in einem sehr schnellebigen Geschäft habe ich schon andere Games auf meinen Zettel die ich mir anschauen und spielen werde. Mit jeden Tag wo der Release auf sich wartet wird der Zug immer kleiner, ihr könnt das beste Siedler aller Zeiten machen abholen wird mich das Game nur noch, und das auch nur vielleicht, wenn es als Free to Play rauskommen wird, Zahlen werde ich für ein Siedler egal in welche Richtung es geht egal wie gut oder schlecht das Game ist keinen Cent mehr. Nur als Free to Play werdet ihr für euer Siedler noch eine gute Zahl an spieler bekommen. Ich bezweifel aber das sich ein RTS mit einen Ingame-Shop gut finazieren lässt.

    Die Siedler ist für mich mit dieser News eine Totgeburt. An alle die noch jünger sind als ich, mehr Ausdauer und Nerven haben um auf "Die Siedler" zu warten und das Trauerspiel, um die großartige Spieleserie, von Ubisoft mitmachen, viel Spass. Die Chancen sind in meine Augen gerade deutlich gestiegen dass, das Spiel nie erscheinen wird.

    Auf die News möchte ich eigentlich gar nicht weiter eingehen, eine so nichtssagende News an die Community habe ich in 20 Jahren noch nicht gesehen besser gesagt gelesen. Also meine Stimme bei der nächsten wahl zu schlechtesten Firma das Jahres bekommt diesmal ihr und nicht mehr EA 😄

    Wünsche allen die immer noch an ein gutes "Die Siedler" hoffen und glauben alles gute und viel Kraft, bin mir ziehmlich sicher ihr werdet sie noch brauchen.









  • Drammaster123
    2 Beiträge

    seit mehr als 2 jahre warte ich und habe es gekauft schon wie lange muss ich noch warten einfach mal richtig arbeiten dran....bin überlegen das game abzugeben und nicht mehr zu zocken weil verschiebn und verschieben supper sachen einige haben sich urlaub genommen für die tage ....einfach zum kotzen .....sory habe alle spiele von siedler aber es reich

  • Drammaster123
    2 Beiträge

    frage wann solle es kommen 2080 das schlimme die machen sich alles mit kaputt wenn die nicht von anfang an richtig gearbeitet hätten ......jetzt verscheiben die glaube 4-5 mal ......da sollte man sich gedanken machen das leute keine lust mehr haben und abspriegen

  • Lemminck
    553 Beiträge

    Meinen Respekt für diese Entscheidung!
    So kurz vor Release erneut zu verschieben fällt sicherlich erst recht nicht leicht.
    Wie viel Zeit man braucht ist mir relativ egal, solange da am Ende ein gescheites Spiel bzw Siedler bei rauskommt, ob das gelingt bleibt natürlich abzuwarten, hoffen wir zunächst mal das Beste. 🙂

  • Knight_Redwood
    58 Beiträge

    @editorial

    Bitte denkt diesmal dran die Community frühzeitig einzubinden und lasst sie nicht wieder im Dunkeln stapfen bis knapp vorm Release, wo dann eine Neuausrichtung bereits durchgeführt wurde...

  • ProDeMatrix
    13 Beiträge

    @Crazydriver3000 Verstehe ich auch nicht. Offenbar wurde das Spiel seit dem letzten Jahr verschlimmbessert. Es ist jetzt wichtig das Spiel mit der Community zu entwickeln, anstatt dann wieder mit einem neuen Prototyp ans Licht zu gehen.

  • VeniVidiViciS2
    7 Beiträge

    Vorab: Auch für mich war Die Siedler 2 ein Teil meiner frühen Jugend. Daher sind Siedler-Fragen Herzensangelegenheiten. Ist ein Siedler-Spiel gut gemacht, sitzt das Geld bei mir locker.

    Da es schon reichlich artikulierte Auffassungen über DIE SIEDLER 2022 in der Manier „Meine Meinung ist…“ gibt, nutze ich diese Zeilen, um ein paar Maximen für eine aus meiner Sicht gelingende Siedler-Fortsetzung aufzustellen:

    1. Fragt die Fans! Wichtige Anfangserkenntnis: Die bisherigen Spiele der Reihe sind zu verschieden, als dass alle Fans einer Meinung wären. Wollte man es allen Recht machen, würde man damit scheitern. Daher sind die Fangruppen zu trennen: Man muss sich entscheiden, ob man die Prinzipien von Siedler 1 und 2 bedienen oder ein neues Siedler 5 oder 7 basteln will. Ein Vermanschen der Spiele schadet nur. Stattdessen sollte man auf Formvollendung setzen. Ein positives Beispiel: Siedler 2.5 (Return to the Roots), das kostenfrei verfügbar ist. Hier haben kluge Köpfe das originale Siedler 2 mit optional hinzuschaltbaren Mods ergänzt und DIE SIEDLER so, orientiert an den wirklichen Bedürfnissen der Fans, weitergeführt. Dabei wurde das Wesentliche des Spielprinzips, der Charakter, bewahrt. Es fehlt natürlich an einer zeitgemäßen Grafik – genau das wäre die Aufgabe von DIE SIEDLER 2022 gewesen.
    2. Schielt nicht auf „Casual Gamer“, sondern schafft für die Kurzweiligen etwas eigenes. Siedler muss Siedler bleiben. Es lebt von Tiefe. Dass dies auch finanziell nicht zum Schaden von Ubisoft wäre, zeigt der Erfolg von Anno 1800. Ergeben Analysen etwas Gegenteiliges, sind sie höchstwahrscheinlich falsch projektiert. Die Fangemeinde von Siedler 1 und Siedler 2, Siedler 2 – Die nächste Generation und Siedler – Aufbruch der Kulturen (aus der Traditions-Edition) giert förmlich nach einem guten neuen Siedler. Sie ist groß genug und erweiterbar, um ordentlich Kaufkraft auf die Waage zu bringen.
    3. Moderne Grafik gern gesehen. Aber: Sie muss übersichtlich bleiben. Was für das Spielprinzip gilt, nämlich Klarheit in der Form, gilt auch für die Darstellung durch die Grafik. Siedler 2 zeichnete sich dadurch aus, dass hier ein Gebäude steht, dann ein Weg folgt und nach einem gewissen Abstand wieder ein Gebäude steht. In Siedler 2022 wird dies alles miteinander „verkettet“, was man schon daran merkt, dass man zwischen Gebäuden mangels Baulücke nicht mehr hindurchsehen kann. Dies zerstört nicht nur die Beschaulichkeit, sondern auch den Charakter der Wege als wichtiges taktisches und strategisches Element.
    4. Neuerungen sind gern gesehen, müssen aber ihren Wert für das Spielprinzip erweisen. Neuerungen sind kein Selbstwert, kein Wert an sich. Sind sie keine Bereicherung für das Spielprinzip, sollten sie unterlassen werden. Beispiel: Ingenieure als Mädchen für alles, von der Landerweiterung über den Gebäudebau bis zum Geologen-Ersatz. Wozu das Spiel verschlimmbessern?
    5. Kein „Sektorengehabe“. Die Landerweiterung geschieht durch Bau von Militärgebäuden an der Landesgrenze – ganz wie bei Siedler 2. Es bedarf auch keiner Arbeiter, die jeden Grenzstein individuell verrücken. Wozu sollte es auch?
    6. Das Militärsystem kann auf indirekte Steuerung bauen wie bei Siedler 2. Es braucht Soldaten mit verschiedenen Rängen – gern Schwertkämpfer und möglicherweise noch Bogenschützen, wie in Die Siedler – Aufbruch der Kulturen. Ochsen mit Raketenwerfern auf dem Rücken gehören nicht dazu!
    7. Übersichtlichkeit bewahren bzw. herstellen. Ein Bauarbeiter pro Baustelle hat schon immer genügt. Es müssen nicht fünf sein.
    8. Wege: Wegebau gehört zu Die Siedler essentiell dazu. Das Spiel braucht aber wieder ein Wegesystem mit Fahnen statt lange, unübersichtliche Wege mit zig kreuz und quer laufenden Trägern. Ein Träger bedient in einem gut gelungenen Siedler stets einen bestimmten Abschnitt. Der Wusel-Effekt entsteht maßgeblich dadurch, dass man sehen und begleiten kann, wie ein Träger eine bestimmte Ware trägt.
    9. Ein Spiel ist dann beliebt, wenn es schafft, sich selbst gut zu vermitteln. Diese Klarheit in der Kommunikation fehlt derzeit.
    10. Zauberei, Hexerei und dergleichen gehören nicht zu DIE SIEDLER.
    11. Eine gewisse Komplexität der Warenkreisläufe ist unabdingbar. Siedler 2022 ist unterkomplex.
    12. Es bedarf der Ruhephasen. Viele möchten einfach mal in Ruhe Dahinsiedeln: Feilen, Bauen, Beobachten. Dies wird nun von Spielen wie Foundation bedient werden müssen, da DIE SIEDLER 2022 hier nicht liefert.
    13. Der Schlüssel zum Erfolg lautet: Formvollendung. Was Anno 1800 mit Anno 1602 gemacht hat, ist Formvollendung. Die Annahme „Es darf kein Siedler 2 mit Verfeinerungen und moderner Grafik sein“ hat sich als evident unzutreffend erwiesen. Genau dafür gäbe es ein großes Potenzial.
    14. Skins für Grenzsteine? Derartiges kann sich (vielleicht) ein Spiel leisten, das in seinem Kernbereich solide abliefert. Also her mit einem wertigen Produkt.


    Das neue Siedler 2022 verdient nur Kopfschütteln. Schade, dass wegen dieses Versagens viele gezwungen sein werden, weitere 5 Jahre „Siedler 2 - Return to the Roots“ zu spielen. Was auch immer bei UBISOFT schief läuft – es sollte dringend geändert werden.

  • DrunkenChip
    6 Beiträge

    Hallo,

    vielen Dank für die Entscheidung.

    Bitte bindet die Community eher ein.

    Ihr hattet gute Ansätze 2019, habt leider dann viel zu viel vereinfacht. Vielleicht wäre ein Mittelweg mit einer guten Basis der richtige Ansatz um darauf für die nächsten Jahre aufzubauen.

    Man muss ja nicht von Anfang an die extremste Komplexität liefern. Das hat ein Anno 1800 auch nicht gemacht. Nehmt euch daran ein Beispiel. Zu einfach sollte es auch nicht sein, wie man an der 2022er Version sieht.

    MfG

    DC

Suggested Topics